Mitwirkende 2015 - Seite 4

 

Oberländer Musikanten

aus der Oberlausitz/Sachsen

Leiter: Volker Schönfelder

Gründungsjahr: 1983

Anzahl der Ensemblemitglieder: 8

Art des Ensembles: Laienensemble

Homepage: http://www.oberlaender-musikanten.de/

Das wahrscheinlich kleinste Blasorchester der Oberlausitz, die "Oberländer Musikanten", wurde 1983 durch Albert Gräfe gegründet. Es bestand aus 6 Musikanten, die auch auf der kleinsten Bühne Platz fanden. Die Herkunft der Musikanten entlang der Oberlausitzer Bergkette in den Landkreisen Bautzen und Löbau gab dem Orchester seinen Namen. Mit der Übernahme der Leitung durch Volker Schönfelder im Jahr 1987 wurde die Formation auf 8 Musikanten erweitert. Dadurch verbesserte sich die musikalische Qualität, insbesondere bei Gesangstiteln. Seit 1992 singen Ramona und Andreas gemeinsam.

Mit der heutigen Besetzung gestalten sie Veranstaltungen aller Art, bei denen Blasmusik gewünscht wird, z.B. Frühschoppen, Unterhaltungskonzerte, Zeltveranstaltungen, Tanzveranstaltungen.
Das Repertoire besteht aus deutscher und böhmischer Blasmusik, Stimmungsmusik, volkstümlichen Schlagern, Evergreens und Operettenmelodien. Neben einer niveauvollen Moderation gestalten sie, je nach Art der Veranstaltung bzw. Wunsch des Veranstalters, Showeinlagen sowie Diskothek.

 

Brass Band Sachsen

aus Frankenberg/Sachsen

musikalischer Leiter: Eoin Tonner

Gründungsjahr: 2010

Anzahl der Ensemblemitglieder: 28

Art des Ensembles: Laienensemble

Homepage: wwww.brassband-sachsen.de

 

Die Brass Band Sachsen ist ein Auswahlensemble des Sächsischen Blasmusikverbands.

 

Das Jahr 2015 stand für die Brass Band Sachsen ganz im Zeichen der Teilnahme an der Europäischen Brass Band Meisterschaft in Freiburg im Breisgau, wo das Ensemble als deutscher Vertreter in der Challenge Section antrat und gleich den 2. Platz einspielte – wir dürfen Ihnen also quasi die Vize-Europameister der Brass Bands präsentieren. Die rasante Entwicklung des Klangkörpers in den letzten Jahren mit dem Gewinn der Oberstufe sowohl bei der Deutschen Brass Band Meisterschaft 2014 als auch beim 1. German Open 2013 in Chemnitz fand damit ihren vorläufigen Höhepunkt.

 

Im nun zweiten Jahr der Zusammenarbeit mit dem schottischen Dirigenten Eoin Tonner werden sich die Musiker erstmals dem Bautzener Publikum präsentieren. Ihren Aufenthalt hier verbinden die 30 Musiker gleich mit einem Probewochenende. Die Konzertbesucher dürfen gespannt sein.

 

Jugendblasorchester Sebnitz

aus Sebnitz/Sachsen

musikalischer Leiter: Matthias Hauschild

Gründungsjahr: 1977

Anzahl der Ensemblemitglieder: ca. 30

Art des Ensembles: Jugendblasorchester

Homepage: www.blasmusik-sebnitz.de

In den 35 Jahren des Bestehens haben die Musiker des Jugendblasorchesters Sebnitz viel erlebt. Unzählige Probestunden und Auftritte, aber auch Wertungsspiele und Ferienlager wurden absolviert. Anlässlich des 30jährigen Bestehens wurde sogar eine CD produziert.

Heute beginnen die Kleinsten schon in der 3. Klasse mit ihrer Ausbildung am Orchesterinstrument. Über die Zeit im Nachwuchsorchester geht es dann ins Jugendblasorchester. Besonders begabte Musiker werden durch die Mitwirkung in kleineren Ensembles gefördert.

 

 

Copyright