Archiv

XIII. Internationales Blasmusikfest

30 Konzerte mit 800 Künstlern aus 5 Ländern, das sind einige Eckdaten zum diesjährigen XIII. Internationalen Blasmusikfest. Vor 26 Jahren vom Förderkreis Jugendblasorchester Bautzen ins Leben gerufen, hat sich das Festival zu einer schönen Tradition in Stadt und Landkreis Bautzen entwickelt. Junge Musikerinnen und Musiker werden Bautzen vom 22. bis 24. September nicht nur in eine musikalische Hochburg verwandeln, sondern ihre Zuhörer auch zum Schunkeln bringen und Musik aus Klassik, Rock, Jazz und Pop präsentieren. Eröffnet wird das Festival vom Jugendblasorchester Bautzen am 22. September, um 19 Uhr in der Maria-Martha-Kirche Bautzen. Weitere Mitwirkende an diesem Abend sind die Friday Brass der Kreismusikschule Bautzen sowie die Solisten Jens-Uwe Mürner, Tenor und Tim Wendler, Trompete. Neben den Konzerten am Sonnabend und Sonntag auf dem Korn- und Hauptmarkt wird es Sonnabendabend ein Galakonzert des Orchesters der „Musik der Burgwache und Polizei der Tschechischen Republik“ in der Schützenplatzhalle Bautzen und am Sonntagnachmittag das Benefiz- und gleichzeitig Abschlusskonzert des Bundespolizeiorchesters aus Berlin auf dem Hauptmarkt geben. Mit Ausnahme des Galakonzertes besteht zu allen Konzerten freier Eintritt. Fördermittel des Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien, der Kulturstiftung Sachsen, des Landkreises und der Kreissparkasse Bautzen, der Stadt Bautzen sowie vieler anderer Bautzener Sponsoren und Spender machen dies möglich.

Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen zu den teilnehmenden Ensembles.

 

Rückblick auf das Blasmusikfest 2017

Copyright